Evangelisches Familienzentrum Erlangen

Damit Familienleben gelingt!

Im Herzen Erlangens entstand im Herbst 2015 unser neues Evangelisches Familienzentrum, in dem eine Kinderkrippe für 18 Kinder, der Kindergarten für 27 Kinder, und die Landeskirchliche Gemeinschaft ein neues gemeinsames Zuhause gefunden haben.

 

Das Familienzentrum möchte ein Ort sein, an dem sich kleine und große Menschen wohlfühlen, sich austauschen und vielfältige Unterstützung und Lebenshilfe erfahren können.

 

Damit Familienleben gelingt.

 

 

 

Neuigkeiten


Gottesdienste

Die Termine der nächsten Gottesdienste findest du hier.



Besondere Veranstaltungen


Sonntag, 10.06.2018, 10:00 Uhr

Familiengottesdienst Gemeinsam mit Gemeinde und KitA

Kathinka Pelz

anschließend gemeinsames Mittagessen



Donnerstag,21.06.2018, 15:00 Uhr

Café der Begegnung

Andreas Theiß



Samstag, 23.06.2018

Gemeindewanderung

Wanderung rund um die Vexierkapelle in der Fränkischen Schweiz.

Näheres in Kürze.




Höhepunkte im Leben des Ev. Familienzentrums

Eine Chronik vom Neubau des Familienzentrums findest du im Bautagebuch.


06.05.2018

Was 1918 in einer Backstube begann...

Die Landeskirchliche Gemeinschaft Erlangen feiert 100-jähriges Jubiläum

Kaum zu glauben, dass die Geschichte unserer Landeskirchlichen Gemeinschaft einst so unscheinbar in einer Backstube begann! In einem feierlichen Gottesdienst am Sonntag, den 6. Mai, konnten wir auf diesen Beginn und eine bewegende Geschichte von 100 Jahren zurückblicken.
Unseren Dank als Gemeinde drückten wir durch ein großes Herz aus, an das die Besucher unseres Festgottesdienstes Zettel heften konnten, wofür sie Gott dankbar sind in unserer Gemeinde.
Und weil uns Gott mit einem herrlichen Sommertag beschenkte, konnten wir das gemeinsame Mittagessen im Anschluss an den Gottesdienst drinnen und draußen genießen. Zwischendurch gab es Zeit, so manchen Ehemaligen und alten Bekannten zu begegnen und sich auszutauschen.
Für diesen Festtag kamen nicht nur Pfarrer Hermann Findeisen vom Hensoltshöher Gemeinschaftsverband und Oberin Marion Holland vom Mutterhaus Hensoltshöhe zu Besuch. Auch Bürgermeisterin Dr. Elisabeth Preuß richtete ein Grußwort im Namen der Stadt Erlangen an unsere Gemeinde und dankte für unser Engagement in der Stadt.
In einer Zeit schwerer Not, noch während des Ersten Weltkriegs, trafen sich wenige Menschen zum Gebet im Herzen Erlangens. Mit dem Einsatz vieler Diakonissen aus dem Mutterhaus Hensoltshöhe konnten durch Evangelisationen und Bibelkurse zahlreiche Menschen erreicht werden. Diakonissen begleiteten und förderten die Gemeinde bis heute. So kamen zu unserem Jubiläum auch einige Schwestern aus Gunzenhausen angereist und gaben Zeugnisse über ihre Verbindung zur LKG Erlangen. Sichtlich bewegt zeigte sich auch Pfarrer Findeisen über das Jubiläum und das Gemeindewachstum, das unsere Gemeinde in den letzten Jahren mit Gottes Hilfe erlebt.
So konnten wir bunte Luftballons steigen lassen mit einer mutmachenden Botschaft für die Finder: „Der Herr schützt dich vor allem Unheil, er bewahrt dein Leben. Jetzt und für immer ist er für dich da.“ Genau diese Botschaft wollen wir Menschen auch noch die nächsten 100 Jahre mit auf den Weg geben und damit in die Stadt Erlangen hineinwirken.

Maria Löhe

 



20. - 21.04.2018

Kinderkleiderbasar

Hinter uns liegt der 5. Kinderkleiderbasar!

Seit dem letzten Basar bieten wir an dem Basarwochenende zwei Verkaufszeiten an (Freitagabend und Samstagvormittag). Außerdem haben wir uns etwas vergrößert. Wir haben zwei Verkaufsräume! Oben im Saal wie gewohnt Kleidung und Schuhe für Kinder, Umstandsmode, Babybedarf, Autositze, Kinderwägen und Fahrräder, und unten im Mehrzweckraum Spielwaren, Bücher und CDs. 

Diesmal gab es auch selbst genähtes Babyspielzeug, das von Nähbegeisterten genäht wurde und dessen Gewinn zu 100%  ans Familienzentrum ging.

Herrliches Frühsommerwetter lud eine Menge Menschen zum Einkaufen ein, viele von ihnen waren zum ersten Mal Gast im Familienzentrum.

Auch fürs leibliche Wohl war gesorgt: auf der Dachterrasse konnte man es sich mit Fingerfood, Kuchen, Kaffee und kalten Getränken gut gehen lassen.

Durch den Gewinn des Basars konnten noch ein paar mehr neue Stühle für das Familienzentrum angeschafft werden, damit in Zukunft auch alle auf neuen Stühlen sitzen können.

 

Wer diesen Basar verpasst hat, kann sich auf den Herbstbasar am 19.-20.10.2018 freuen!



03.12. - 10.12.2017

Rückblick - 24-7 Prayer Gebetswoche

Es begann 1727 eine Geschichte in Herrnhut, die sich über Jahrhunderte und die gesamte Welt ausbreitete und bis nach Erlangen fortsetzte: Ein Gebet, 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche.

Es ist nun das fünfte Jahr in Folge, dass eine Woche lang ununterbrochen im Evangelischen Familien­zentrum (Landeskirchliche Gemeinschaft) gebetet wurde. Zwischen erstem und zweiten Advent fanden sich unterschiedliche Menschen der verschiedensten Konfessionen aus ganz Erlangen und Umgebung in einem Gebets­raum in der Bismarckstraße zusammen, wo ein Raum eingerichtet wurde, der kreative Anregungen zum Gebet bereithielt. So konnte ganz direkt für Erlangen, für die Bürger und Flüchtlinge in der Stadt gebetet werden. Aber auch für die persönliche Erfahrung mit Gott gab es die Möglichkeit zur Ruhe zu kommen und sich neben dem Arbeitsalltag bewusst zu werden, was wirklich wichtig ist. So vereinte das Gebet Menschen der Stadt Erlangen und ermutige zu neuer Kraft angesichts der schweren Krisen in dieser Welt, aber auch im eigenen Leben. Denn im Gebet liegt eine Hoffnung, die Veränderung schafft.



Juli 2017

Neue Stühle und Tische

Für den Gemeindesaal des Evangelischen Familienzentrums wurden neue Stühle und Tische angeschafft. Sie fügen sich dezent in den Raum ein.

Die Bestuhlung kann flexibel variiert werden. So können der Saal und die angrenzenden Räume vielfältig genutzt werden: nicht nur für Gottesdienste, sondern auch für Tagungen, Seminare, Vorträge, Feierlichkeiten und manches mehr.

Gerne vermieten wir unsere Räume auch für eure Veranstaltungen.



30.01.2016

Einweihung des Ev. Familienzentrums

Mit vielen tollen Menschen, einer Menge Programm, gutem Essen und jeder Menge Freude haben wir die Einweihung des Familienzentrums gefeiert. Nach knapp 6 Jahren vom ersten Entwurf bis zum fertigen Gebäude liegt bereits ein langer Weg hinter uns, aber das beste liegt noch vor uns: Wir wollen ein aktiven Beitrag zu gelingendem Familienleben leisten.

 

Aber lest doch selbst, was die Erlanger Nachrichten zu berichten wissen oder genießt einfach ein paar Eindrücke von der Einweihung. 



29.11.2015

Erster Advent im Familienzentrum

Drei große Ereignisse sind zusammengekommen und wir haben gleich mal richtig drauf angestoßen:

 

1. Advent

1. Gottesdienst im neuen Familienzentrum

1. Taufe im neuen Familienzentrum